John de Mol

Fernsehproduzent

Niederlande; *1955

gespielt von:  Franziska Bachmann Pfister, Zora Schelbert

Scroll Pfeil nach unten

 Johannes Hendrikus Hubert de Mol aus Den Haag gründete 1994 mit Endemol eine der erfolgreichsten und einflussreichsten Produktionsfirmen der europäischen Fernsehgeschichte. Mit seiner Firma erfand John de Mol so beliebte Formate wie «Big Brother», «The Voice», «Traumhochzeit», «Fear Factor» oder «Deal or No Deal». Die Ideen von John de Mol prägten und etablierten damit das Reality TV im 21. Jahrhundert, seine Sendungen wurden weltweit lizenziert. Danach gehörte de Mol gemäss dem amerikanischen «Forbes Magazine» zu den 500 reichsten Menschen der Welt, sein Vermögen soll zwei Milliarden Dollar gross sein. 2014 brachte John de Mol eine neue Reality-Show auf den Markt, nämlich «Utopia»:

15 Kandidatinnen und Kandidaten sollten dabei in einem Camp von Grund auf eine neue, ideale Gesellschaft aufbauen. «Für ein wenig Ruhm machen die Menschen alles», hat John de Mol gesagt, «es gibt keine Tabus mehr.»

Scroll Pfeil nach unten

ButterPlace Productions
Klosterstrasse 21a
6003 Luzern
info@menschenschau.ch

  • Grey Facebook Icon

© 2018 Butter Place Productions (Elke Mulders & Marco Sieber)